Leitsätze slider_img_over_2.png

Leitsätze der KIS

Leitsätze der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (KIS) Potsdam-Mittelmark, Träger: AWO Bezirksverband Potsdam e.V.

Wer ist die AWO KIS PM?

  • Die AWO KIS PM ist eine gemeinnützige professionelle Beratungseinrichtung, die themen-, bereichs- und indikationsübergreifend Dienstleistungen zur Förderung der Selbsthilfe und des ehrenamtlichen Engagements für den gesamten Landkreis Potsdam-Mittelmark erbringt.
  • Als Einrichtung der Arbeiterwohlfahrt arbeitet sie trägerübergreifend.

Wozu gibt es die AWO KIS PM?

Die AWO KIS PM hat den Auftrag, Selbsthilfe und ehrenamtliches Engagement ins Bewusstsein zu rücken, zu initiieren, zu vermitteln und alle Bürger dabei zu unterstützen.

Welche Ziele leiten die AWO KIS PM?

  • Die AWO KIS PM orientiert sich in ihrer Arbeit an dem Leitbild der Arbeiterwohlfahrt und ihren Werten: Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit.
  • Die Aufgabe der AWO KIS PM ist es, Menschen zur Selbsthilfe anzuregen. Dabei versteht sich die Beratungsstelle als Ergänzung zu den anderen Angeboten des professionellen sozialen und gesundheitlichen Hilfssystems, dort wo dieses an seine Grenzen stößt. Die AWO KIS PM setzt sich außerdem für eine Verbesserung der Versorgungsqualität durch Integration der Selbsthilfe in dieses System ein.
  • Die Vision der AWO KIS PM ist, dass die Ressourcen des Selbsthilfepotenzials der Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Potsdam-Mittelmark bestmöglich aufgespürt, entwickelt und genutzt sind. Dies möchte sie durch Gewinnung von Schlüsselpartnern auf verschiedenen Ebenen (Versorgungssystem, Politik u. Wirtschaft) erreichen. Dabei sollen alle partnerschaftlich Beteiligten voneinander in ihrer Arbeit profitieren.

Was macht das Besondere an der AWO KIS PM aus?

  • Die AWO KIS PM ist eine mobile Beratungsstelle für den gesamten Landkreis Potsdam-Mittelmark. An Selbsthilfe und Ehrenamt Interessierte können daher im gesamten Landkreis vor Ort beraten werden. Außerdem engagiert sich die KIS PM flächendeckend in allen Regionen des Landkreises auf gesundheits- und sozialpolitischer Ebene. Dies entspricht dem Ziel der Selbsthilfe, möglichst vor Ort zu wirken.
  • Systematische Qualitätsentwicklung und regelmäßige Angebote von Fortbildung tragen dazu bei, dass die AWO KIS PM auf hohem Niveau arbeitet.